Alpenveilchen_

Warum heißt das Alpenveilchen eigentlich Alpenveilchen?

Habt Ihr Euch auch schon einmal Gedanken darüber gemacht, woher so manche Pflanze ihren Namen hat? Man kann selber eine wissenschaftliche Recherche starten oder einen Gärtner bzw. Fachmann fragen.

Gesagt – getan!!!

Bei der Frage eines Kunden an unser A+S Gartenteam „Warum heißt das Alpenveilchen eigentlich Alpenveilchen?“ ist es uns gelungen, ein letztes bisher unentdecktes Geheimnis nach der Herkunft seines Namens zu lüften! Hier die überraschende und lustige Antwort eines unserer Gärtner:

Alpen und Mount Everest, die kämpften um die Ehre,
wer von ihnen beiden denn nun wichtiger wohl wäre.
„Ich“, sprach der Mount Everest, „der höchste Berg der Welt,
nur ich bin von Gott stolz und fest schon lang hierher gestellt“.

Die Alpen darauf: „Nein, nur wir sind edel, reich an Jahren,
und außerdem wird auf uns hier ganz herrlich Ski gefahren“.

So stritten sie die ganze Nacht, auf Ehre und Gewissen,
die Alpen haben, aufgebracht, den Everest gebissen.

Dem Everest gefiel das nicht, er sprach: „Wartet ein Weilchen“,
und schlug den Alpen ins Gesicht – jetzt haben sie ein Veilchen!

Viel Freude beim Schmunzeln über dieses bislang unentdeckte Geheimnis und viel Erfolg bei der eigenen wissenschaftlichen Recherche

wünscht Euch das A+S Gartenteam

Tags:  

Kommentar abgeben