Düngen tagged Beiträge

Poinsettia

Aus dem Tagebuch einer Pflanze….

„Kind, lass den Kopf nicht hängen“ hat Mama mir Mitte Mai gesagt, als die Menschen mich ins Freie in den Garten gepflanzt haben. „Im November wirst du mit deiner Schönheit wieder alle verzaubern!“ Und sie hatte Recht! Ich bin wieder da! Man hat mich wieder reingeholt. Und ich strahle – ein kleiner freundlicher roter Farbfleck im Novembergrau bin ich! Mama hat gesagt, dass man mich in Mexiko auch „Blume der Heiligen Nacht“ nennt. Der Name gefällt mir ganz besonders gut!

Manchmal muss ich mich wundern, dass nicht alle meine Verwandten in Rot gekleidet sind wie ich. Cremeweiße Gewänder tragen sie. Apricot, Gelb, Orange und Pink habe ich auch schon entdeckt. Einfach toll, was die sich trauen!

Gestern war gar kein guter Tag...

Mehr erfahren
l'erba verde

Rasenpflege im Sommer

Endlich ist er da, der lang ersehnte Sommer! Die Sonne scheint den ganzen Tag und die vielen Regentage des Frühjahres sind schon lange vergessen. Wir lieben es, uns draußen im Freien aufzuhalten. Alles grünt und blüht! Barfuß über den Rasen zu laufen und Mutter Natur im wahrsten Sinne des Wortes „hautnah“ zu spüren – das ist Wellness für Körper und Geist!

Damit es „unter unseren Füßen“ aber auch lange grün und gesund bleibt, solltet Ihr ganz wichtige Regeln zur Rasenpflege im Sommer beachten.

Mähen

  • regelmäßig, denn je häufiger gemäht wird, desto besser ist die Narbenbildung
  • nicht zu kurz, sonst trocknet der Boden zu schnell aus und Unkraut würde vermehrt auftreten. Faustregel: Nutzrasen 3 – 5 cm, Zierrasen 2 – 4 cm
  • darauf achten, dass das Messer des Ras...
Mehr erfahren